Sozialer Bereich

Vor allem im sozialen Bereich sollte die Kommunikation stets achtsam stattfinden. Auch wenn Ihre Arbeit für Sie oder Ihr Team selbstverständlich ist, für Ihr Gegenüber ist es das nicht. Patienten kommen oft in einer Not. Wie respektvoll und wertschätzend gehen Sie damit um?

Im Studium und in der Ausbildung kommt die Kommunikation mit Patienten und deren Angehörigen viel zu kurz. Doch die Kommunikation ist nicht nur notwendig, sie kann auch als „Medizin“ eingesetzt werden, denn oft sind es nicht die Informationen, die Patienten erschüttern, sondern wie das drum rum war.

Wie teilen Sie eine schlechte Diagnose mit? Worauf achten Sie dabei?

Was fordert Sie oder Ihr Team bei bedürftigen Patienten heraus?

Wie zeigen Sie Empathie und Mitgefühl?

Können Sie sich wertschätzend abgrenzen?

Gerne unterstütze ich Sie und Ihr Team, die Kommunikation zu verbessern und ein für Ihre Praxis maßgeschneiderten Handwerkzeugkoffer für den zwischenmenschlichen Bereich zusammenzustellen. Nicht nur das Verhältnis zum Patienten profitiert davon, auch die Teamkommunikation. Denn wie schnell passiert es, dass Informationen von Dritten gehört werden. Mir geht es hier nicht nur um den Datenschutz, sondern vielmehr um die Wertschätzung der Privatsphäre der Patienten.

Arbeit mit Kindern

Sie sind in einer Kinderarztpraxis tätig? Haben Sie sich schon mal mit der Trauer von Kindern und deren Trauerreaktionen auseindergesetzt? Da Trauer keine Krankheit ist, unterstütze ich Sie gerne wie Sie die Trauerreaktionen leichter erkennen können und das Kind bestmöglich unterstützen können.